PRESSE & ZITATE

PRESSE

01.12.2018 myregio.tv
„Mehr als 250.000 Lichtpunkte und über 250 km Lichterketten bietet der magische Haldenzauber bis zum 06. Januar in Hückelhoven. Täglich können von 17:00 – 22:00 Uhr rund 200 stehende und hängende Illuminationen auf der Millicher Halde bewundert werden. Wir haben uns schon mal von der phantastischen Inszenierung verzaubern lassen.“





26.11.2018 WDR LOKALZEIT aus Aachen | Haldenleuchten in Millich
Von Bettina Staubitz-Wirtz





26.11.2018 RP-ONLINE (Pre-Opening)
„Die Magie von 250.000 Lichtern…“




26.11.2018 AACHENER NACHRICHTEN (YouTube)
„Ein gigantischer Lichterpark auf der Millicher Halde soll seit Montag die Besucher zum Staunen bringen. Dazu wurden in den vergangenen Wochen sage und schreibe 250 Kilometer Lichterketten verlegt.“ Video: Tobias Königs





30.08.18 RP-ONLINE (Ankündigung)
„Der Haldenzauber verwandelt ab 26. November die Millicher Halde in ein funkelndes Winterwunderland.“



ZITATE

„Lassen Sie sich dieses Lustwandeln in der Winter- und Weihnachtszeit nicht entgehen und gönnen Sie sich und ihren Liebsten ein paar schöne Momente des besonderen Miteinanders. Wir – und der HALDENZAUBER – freuen uns auf Sie.“ Bernd Jansen, Bürgermeister Stadt Hückelhoven

„Der Kreis Heinsberg ist unsere Heimat. Aus diesem Grund engagiert sich die Kreissparkasse Heinsberg gerne sowohl für die wirtschaftliche Entwicklung als auch ein abwechslungsreiches und innovatives Kulturangebot hier in der Region. Wir sind davon überzeugt, mit der Unterstützung des Haldenzaubers beides zu schaffen. Den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises wird die Möglichkeit geboten, in einer bunten Lichterwelt zu verweilen und für einen Moment aus der hektischen (Jahres-) Zeit zu entfliehen. Zudem hoffen wir, dass das Licht auch über unsere Region hinausstrahlen und dadurch viele Menschen auf den Kreis Heinsberg und sein vielfältiges wirtschaftliches und kulturelles Angebot aufmerksam machen wird.“ Thomas Giessing, Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Heinsberg

„Aus der historisch besonders engen Verbindung zur Millicher Halde war es der WEP ein Anliegen, ein Teil der neuen Nutzung zu sein. So wie die Halde ein Teil von Hückelhoven ist, ist auch die WEP ein lebendiger Teil dieser Stadt – mit großer Energie im Einsatz für ihre Bürgerinnen und Bürger. Beim Ersteigen der Halde soll so auch die WEP erlebbar werden.“ Christoph Langel, Geschäftsführer WEP Wärme,- Energie- und Prozesstechnik GmbH

Von einer – im wahrsten Sinne des Wortes – „phantastischen Inszenierung“ des Hückelhovener Hausberges spricht auch der Geschäftsführer der Kreis-Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ulrich Schirowski. „Ein großes Kompliment an das Stadtmarketing Hückelhoven für das, was man hier wieder auf die Beine stellen wird.“ Schirowski, der auch für das regionale Tourismusmarketing verantwortlich zeichnet, ist sich sicher, dass ein solch einzigartiger Event – gerade zur Weihnachtszeit – auch zahlreiche auswärtige Besucher nach Hückelhoven locken wird. „Sie werden sicher nicht enttäuscht werden. Und dann werden wir gemeinsam die Gelegenheit nutzen, um für die Zechenstadt und das gesamte Heinsberger Land als attraktives Ausflugs- und Kurzurlaubsziel zu werben. Die Gäste sollen zum HALDENZAUBER kommen – und dann, vielleicht schon im nächsten Frühjahr – zum Fahrradfahren, Wandern, Genießen oder einfach nur zum Entspannen wieder kommen!“

„Der HALDENZAUBER ist eine wunderbare Idee, Gäste auch im Winter für die Region zu begeistern. Solche Events wie der Lichterpark faszinieren viele Menschen und sorgen dafür, dass der Niederrhein noch mehr an Anziehungskraft gewinnt.“ Martina Baumgärtner, Geschäftsführerin Niederrhein Tourismus GmbH

„Der HALDENZAUBER in Hückelhoven ist ein magischer Ort, wie es ihn sonst kein zweites Mal gibt: eine historische Zechenhalde, die temporär zu einem Licht-Parcours wird. Ein Verzauberungs-Kabinett, mitten in der Natur. Place Making vom Feinsten. Dieser Attraktionspunkt ist für die Region gleichermaßen touristisch wichtig (er verlängert die Saison) wie auch identitätsbildend. Die Millicher Halde hat mit dem HALDENZAUBER das Potenzial, zu einer neuen Ikone zu werden.” Andreas Reiter, ZTB Zukunftsbüro Wien

DER PARCOURS  DIE STATIONEN  DIE VERANSTALTER

TICKET KAUFEN >